Villa Auheim
Villa Auheim

Schloss Thörl
Schloss Thörl

Etmissl_1.jpg
Etmissl_1.jpg

Villa Auheim
Villa Auheim

1/7

... einfach einzigortig

Wasser

 

Die Trinkwasserversorgung der Ortsteile Thörl, Palbersdorf und Fölz erfolgt zu 100 % über die Lammerquelle (keine Wasseraufbereitung). 
Wasserleitungsnetz Thörl: 22 km, 440 Hausanschlüsse (7,8 km)
Wasserverbrauch: 230 – 250 m³ pro Tag
Härtegrad des Trinkwassers: 13° dH

Die Abwasserentsorgung obliegt dem Abwasserverband Einzugsbereich Thörlbach.

 

Dem am 13.08.1986 gegründeten Abwasserverband gehören mit den Beitragsanteilen an:

  • Gemeinde Thörl: 67,48 %

  • Gemeinde Aflenz-Land: 27,54 %

  • Firma Pengg: 4,98 %
     

Das Herzstück der Abwasserreinigung ist die vollbiologische Kläranlage mit dem Standort in Unterthörl. Der Standort ist zwar räumlich sehr beengt, aber durch diese Situierung konnten im gesamten Verbandssammlernetz Abwasserpumpwerke vermieden werden. Die Verbandssammler wurden in den Entwässerungslinien des Thörl-, des Fölz-, des Feistring- und des Ilgnerbaches entwickelt. Insgesamt beträgt die Länge der Verbandskanäle 12,35 km.

 

Trinkwasser

Abwasser

 

Mehr Informationen zum Thema Wasser finden Sie im LUIS
Informationen zum Thema Hochwasserschutz finden Sie am Wasserserver des Landes Steiermark

logo_einzigortig.png
Kontakt
 

Marktgemeinde Thörl

8621 Thörl, Palbersdorf 73


Tel:      +43 3861 2307 0
Email: gde@thoerl.gv.at

Bürozeiten

Mo:
 

Di:

Mi:

Do:

Fr:

07.30 - 12.00 und 
14.00 - 17.00

07.30 - 12.00

07.30 - 12.00

14.00 - 20.00

07.30 - 13.00

Bürgermeistersprechtag:
Do:  18:00 - 20:00